Wohnung

Die ideale Wohnung für alte Menschen

  • ist ohne Treppenstufen zu erreichen, wenn sie nicht im Erdgeschoss liegt, gibt es einen Aufzug. 
  • Die Wohnung ist etwa 45 bis 60 Quadratmeter groß, aufgeteilt in zwei Zimmer.
  • Bad, wie auch Küche sind groß genug, um sich gut darin zu bewegen – eventuell auch mit Rollstuhl. 
  • Bad entspricht Vorschriften für behindertengerechtes Wohnen: ebenerdige Dusche, Platz für Rollstuhl.
  • Haltegriffe beim WC und Dusche, genügend Platz neben und vor dem WC.
  • Die Heizung sollte einfach zu bedienen sein – am besten ist eine Zentralheizung.
  • Große Fenster sorgen für viel Licht und Luft.
  • Ein kleiner Balkon ist ohne hohe Schwelle zu betreten.
  • Die Türen sind alle mehr als 80 Zentimeter breit.
  • Die Beleuchtung ist nachts sehr gut und die Schalter sind leicht zu erreichen.
  • Die Wohnung liegt zentral und Bus oder Bahn sind in der Nähe.
  • In nächster Nähe gibt es Lebensmittelläden.
  • Ein Allgemeinmediziner hat seine Praxis im Viertel.
  • Ein Park liegt nicht weit von der Wohnung entfernt.

Das ist die Beschreibung einer idealen Alterswohnung. Nur sehr selten dürften alle diese Anforderungen von einer Kuche_Wohnung_1Wohnung erfüllt werden. Je mehr Punkte aber zutreffen, desto geeigneter ist die Wohnung für Menschen mit Pflegebedarf.

Die Umbauten erhöhen in der Regel den Wert der Immobilien – für Menschen ohne Einschränkungen bedeuten die Umbauten erhöhten Komfort und Luxus.
Es gibt die Möglichkeit, Anpassungen der Wohnung gefördert zu bekommen.
Advertisements