Moderne Technik

Moderne Haustechnik AAL

Was ist AAL?

Auf deutsch wird „Ambient assisted living“, abgekürzt AAL, gebraucht um den Einsatz von Technik in Haushalt und Wohnung über das herkömmliche und übliche Maß hinaus zu bezeichnen.
Was das bedeutet, lässt sich an einem einfachen Beispiel zeigen: 
Ein elektrischer Bewegungsmelder als Lichtschalter verwendet, kann nachts die Beleuchtung im Gang und Toilette automatisch beim Vorbeigehen anmachen. Das ist einerseits bequem und anderseits ein deutlicher Beitrag zur Sicherheit.
Diese zwei Blickwinkel: die Bequemlichkeit, (heute heißt das Lifestyle) und die Sicherheit, die unterstützend bei besonderen Gefährdungen und Schwierigkeiten im Alter wirken, zeigen die beiden Dimensionen des AAL.


 Anwendungen von AAL                                                                                                              

Warnungen bei Gefahr und Not   Beispielsweise wird bei glühender Herdplatte Alarm gegeben.
Erinnerung    etwa daran das Fenster zu schließen oder Medikamente einzunehmen. Dies wird beispielsweise auf einen kleinen Monitor in Küche oder Flur, im Badspiegel oder auf dem Fernsehbildschirm angezeigt.
Komfort   Das Licht wird nach Bedarf automatisch ein – und ausgeschaltet, mit Bewegungsmelder oder mit Zeitprogramm.
Training   Gymnastikprogramm durch Anleitung  über den Bildschirm des Fernsehers, meist Gedächtnistraining. Dies geschieht über Einblendungen oder mit speziellen Programmen
Monitoring und Dokumentation   Überwachung der Bewegung, Unruhezustände, besonders in der Nacht. Häufige Fragestellung: Schläft Person nachts durch?
Kommunikation   einfache Videotelefonie oder einfachste E- Mail, Anwendungen, die den Kontakt zu Familienmitgliedern oder Bekannten erleichtern.“Dem Enkel eine E –Mail schreiben“
Orientierung und Ortung   Beleuchtung entsprechend Tag und Nacht, durch Zeitschaltungen.
GPS (Funksender im Mobiltelefon oder Armbanduhr) hilft bei  sich verirrenden Menschen diese zumindest gezielt suchen und finden zu können
Advertisements