Pflegezimmer

Wo sollte das Pflegezimmer liegen?
Schlafzimmer sind in vielen Häusern in einem oberen Stockwerk gelegen. Die Ausssicht aus einem Schlafzimmerfenster ist nur zufällig schön oder interessant. Wenn ein großer Teil des Tages in einem Pflegezimmer verbracht wird, so sollte dort zwar kein Lärm zu hören sein, wohl aber sollte die beobachtende Teilnahme am Leben möglich bleiben. Ein abwechslungsreicher Blick aus dem Fenster oder eine schöne Sicht machen den Aufenthalt im Pflegezimmer weniger belastend. Ebenerdige Lage ist anzustreben und je eher die zu pflegende Person das Haus, eventuell mit Hilfe, verlassen kann, desto wichtiger ist der möglichst einfache ebene Zugang.Bad und WC
Die sanitären Einrichtungen sollten in der Nähe des Bettes sein. Dies ist besonders dann sehr wichtig, wenn die pflegebedürftigen Menschen alleine oder mit wenig Hilfe selbst Bad und Toilette benutzen können. Ein „Nachtstuhl“ sollte nur im Notfall gebraucht werden: wenn die Toilette nun wirklich nicht zu erreichen ist.
 
Einrichtung des Pflegezimmers
Der dominierende Mittelpunkt eines Pflegezimmers ist das Bett. Neben dem Bett sollten Tisch und Bett deutlich Gegenpunkte darstellen. Wann immer es möglich ist, sollten Menschen auch mit hohem Pflegebedarf täglich zumindest kurze Zeit ausserhalb des Bettes verbringen können. Schnell sammeln sich Pflegehilsmittel und Materialien im Pflegezimmer an. Verstauen Sie, wenn möglich diese Utensilien und Materialien gut erreichbar – aber nicht sichtbar – in Schränken.Unterhaltung und Beschäftigung
Das Pflegezimmer sollte – wenn es dem Gepflegten möglich ist – Unterhaltungsmöglichkeiten bieten. Neben Radio und Fernsehen, können eventuell Bücher, Zeitungen gelesen werden. Zumindest eine Bildwand mit Illustrationen, Fotographien, die den gepflegten Menschen interessieren kann angebracht werden. Die Bilder sollten, wenn sie das einzig mögliche Angebot für die Augen sind, immer wieder ausgewechselt werden.
Advertisements