Belastungen

Es gibt ausgesprochen oder unausgesprochen eine moralische Verpflichtung, für die Mitglieder der Familie, besonders für die eigenen alten Eltern bei Pflegebedarf zu sorgen. Diese Verbindlichkeit sollen dann zumeist die weiblichen Familienangehörigen einlösen. Die moralische Herausforderung muss auch dann bewältigt werden, wenn sich die betroffenen Menschen überfordert fühlen, wenn sie Angst vor dem Pflegen haben oder etwa Ekel vor der Pflegearbeit Es wird dann sehr schwierig, unter diesen Umständen die Pflege zu beginnen.

Dazu kommen noch weitere psychische Belastungen:

Rollenumkehr

Bedürfnisse treten in den Hintergrund

Depression

Angst und Hoffnung

Advertisements