Finanzierung Bau

Altersgerecht Umbauen – Wohnungen für pflegedürftige Menschen herstellen

Neben einfachen Maßnahmen, etwa dem Anbringen von Leuchten zur besseren Sicht in der Wohnung oder der Entfernung von Stolperfallen, wie Teppichen, gibt es auch aufwendigere und teurere bauliche Eingriffe. Nicht jeder kann diese Umbauten aus Erspartem bezahlen.

Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung gibt einen Zuschuss zu Umbauten in Höhe von 2.557.-€. Voraussetzung ist, dass ein Bewohner der Wohnung mindestens die Pflegestufe I hat.

Der Pflegebedürftige trägt als Eigenanteil zehn Prozent der Kosten, höchstens jedoch 50 Prozent seiner monatlichen Bruttoeinnahmen.

Am Beispiel eines Badumbaues

Umbaukosten Bad:                        3.400,42 €
Monatliche Bruttoeinnahme:       2.438,74 €
Eigenanteil:                                       823,00 €
Zuschuss der Pflegekasse:             2.557,00 €

Bank für Kreditwirtschaft (KfW)

Die KfW – Bank fördert altersgerechte Umbauten meist mit sehr günstigen Krediten oder mit Zuschuss.

Wichtig: Ein Pflegebedarf muss nicht bestehen! Deshalb sind diese Programme auch für jüngere und Menschen ohne Einschränkungen geeignet.

Stand 2011: Zuschuss 5% von Baukosten von 6.000.-€ bis maximal 50.000.-€ oder sehr niedrige Kreditzinsen.

Ein Antrag muss vor Beginn einer Baumaßnahme gestellt werden.

Den Kredit erhalten Sie über Ihre Hausbank, der Zuschuss ist direkt bei der KfW zu beantragen.

Advertisements